+49 (0)911 62 81 08 - 0        info(at)a-eberle.de

Languages

Kombinierter Erdschluss- und Kurzschlussanzeiger EOR-1D

Verwendung:

Der kombinierte Kurz- und Erdschlussanzeiger des Typs EOR-1D kann in kompensierten, isolierten und starr geerdeten Mittelspannungsnetzen eingesetzt werden. Ein Summenstromwandler ist nicht erforderlich. Die Sensoren müssen auf geschirmten Kabeln installiert werden. Im Betriebszustand muss der Anzeiger an eine externe Spannungsversorgung angeschlossen sein, die im Fehlerfall ausfallen darf.
 

Kurzschluss

Für kompensierte, isolierte sowie starr geerdete Netze kann das EOR-1D als ungerichteter Kurzschlussanzeiger (nur Strommessung erforderlich) als auch gerichteter Kurzschlussanzeiger (Strom- und Spannungsmessung erforderlich) verwendet werden.

  • Phasenselektive Kurzschlussanzeige
  • Optionale Einstellung des Auslösewinkels
     
qu2 Wischer-Algorithmus

Für kompensierte und isolierte Netze kann der zuverlässige qu2 Wischer-Algorithmus, bekannt aus dem „großen Bruder“ EOR-3D, verwendet werden.

  • Einmalige Auswertung des transienten Vorgangs beim Erdschlusseintritt
  • Erkennung nieder- und hochohmiger Fehler
  • Eliminierung von Kreisströmen bei Ringfahrweise
     
Pulsortung ohne Überkompensation

Für kompensierte Netze mit entsprechender Takteinrichtung zur Erzeugung eines Pulssignals im stationären Zustand des Erdschlusses. Die Methode der Pulsortung basiert auf den drei Phasenströmen. Dabei weist der Pulsortungs-Algorithmus des EOR-1D entscheidende Vorteile bei der Pulserkennung gegenüber klassischen Pulsortungsrelais auf:

  • kein separater Summenstromwandler notwendig
  • unabhängig von der Verstimmung der E-Spule
  • symmetrischer Puls als auch unsymmetrischer Puls führen zum gleichen Ergebnis
  • verteilte E-Spulen nun möglich
     
Fernanbindung

Neben der Anbindung des Anzeigers über zwei frei parametrierbare Relaiskontakte und zwei fest vorgegebene Binäreingänge (Test, Reset) kann das EOR-1D auch über eine Modbus RTU Anbindung via RS485 angebunden werden. Hierbei können in der Standard-Registerzuordnung alle Information und Meldungen abgefragt, sowie ein Großteil der verfügbaren Parameter verändert werden. Alle Informationen sind auch bei Ausfall der Versorgungsspannung abrufbar (Backup-Batterie).
 

Störschreiber bis 32 GB Speicher

Störschriebe mit einer Länge von 3,5 Sekunden werden auf der internen SD-Karte im Falle eines erkannten Kurz- oder Erdschlusses gespeichert. SD-Karten mit einer Speichergröße bis zu 32 GB sind einsetzbar.

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns: call usmail usvisit us

logo a. eberle

Copyright © 2014 A. Eberle GmbH & Co. KG
Design & Entwicklung: PlanetCreativ

  • A. Eberle GmbH & Co. KG
           Frankenstraße 160, D-90461 Nürnberg
  • +49 (0)911 62 81 08 - 0
  • info(at)a-eberle.de