+49 (0)911 62 81 08 - 0        info@a-eberle.de

Languages

Niederspannungsregelung für Industrienetze (Spannungsstabilisierung)

 

Beschreibung:

Die EN 50160 beschreibt unter anderem das Spannungsband, in welchem sich die Netzspannung bewegen muss. Die Toleranzgrenzen dabei sind ±10% ausgehend von der Nennspannung UN (400 V). Dies entspricht einem zulässigen Spannungsband um UN von 80 V. Maschinen, Antriebe und Beleuchtungseinrichtungen werden am effizientesten betrieben, wenn sich die anliegende Spannung im Arbeitspunkt befindet. In der Regel ist der optimale Arbeitspunkt die Nennspannung des Netzes. Außerhalb des Arbeitspunktes sinken die Effizienz und die Lebensdauer der Betriebsmittel. Besonders Beleuchtungseinrichtungen wie die LEDs verlieren mit steigender Spannung rasch an Betriebslebensdauer.
  

Zu den Produkten

Bild

logo a. eberle

Copyright © 2014 A. Eberle GmbH & Co. KG
Design & Entwicklung: PlanetCreativ

  • A. Eberle GmbH & Co. KG
           Frankenstraße 160, D-90461 Nürnberg
  • +49 (0)911 62 81 08 - 0
  • info@a-eberle.de