Messtechnik von A. Eberle – wie immer seiner Zeit voraus!

Neuerungen in den „Technischen Regeln für die Beurteilung von Netzrückwirkungen“

In Deutschland, Österreich, Schweiz und Tschechien gilt für den Anschluss von Kundenanlagen an das öffentliche Netz die D-A-CH-CZ Richtlinie als Grundlage für die Bewertung der Ströme. Die „Technischen Regeln für die Beurteilung von Netzrückwirkungen“ (Teil A und Teil B)werden unter der Verantwortung des internationalen Arbeitskreises EMC & Power Quality (D-A-CH-CZ) erstellt und veröffentlicht. In den letzten Jahren wurde intensiv an einer neuen Fassung gearbeitet. Diese wesentlich umfangreichere Richtlinie ist vor kurzem veröffentlicht und mit vielen Neuerungen und detaillierten Vorgaben versehen worden.

Welche Auswirkungen haben die Änderung auf Anwender der Power Quality Messtechnik von A. Eberle?

Während die alte Fassung nur ungeradzahlige Stromharmonische bis zur Ordnungszahl 25 bewertet hatte, schließt die neue Richtlinie den gesamten Frequenzbereich bis 9kHz ein.

Geräte müssen den Bereich der Supraharmonischen von 2 kHz bis 9 kHz normkonform mit 200 Hz Bändern nach EN 61000-4-7 erfassen.

Die maximal zulässigen supraharmonischen Ströme einer ans Netz angeschlossenen Anlage kann man über die folgende Formel errechnen. Dabei ist zu beachten, dass die Formel für eine Netznennspannung für Un = 400 V anzuwenden ist. Für abweichende Spannungen kann linear umgerechnet werden.

I_{b zul}= \frac{1}{k_{b}}*\frac{3,3*b^{-0,52}*1 A}{(10,25-\frac{9kHz - b}{kHz})* (r+(1-r)*\frac{0,57MVA}{S_{k V}}}

Ibzul     zulässiger supraharmonischer Strom
kb       Resonanzfaktor für die Superharmonische mit der Mittefrequenz b
Skv      Kurzschlussleistung
b        Mittenfrequenz des Frequenzbandes b
r        Aufteilungsfaktor

Die gute Nachricht für unsere Kunden: Für sie ändert sich nichts!

Als Innovationsführer im Bereich der mobilen Power Quality Messgeräte ist unsere Messtechnik seiner Zeit immer voraus. Selbstverständlich erfüllen die mobilen PQ-Boxen, wie auch die fest installierten Power Quality Analysatoren PQI-DE und PQI-DA smart, diese Vorgaben bereits seit langer Zeit.

Auszug aus der Norm IEC 61000-4-7 (Oberschwingungsmessverfahren 2 kHz bis 9 kHz)
Beispiel Normauswertung PQ-Boxen der 200 Hz-Frequenzbänder

Sie haben Fragen?

Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns


Jetzt Kontaktaufnehmen

Das könnte Sie auch interessieren

PQ-Box Umtauschaktion: Neue Richtlinien erfordern neue Boxen.

Wir arbeiten stetig daran, dass unser Power Quality Messgeräte seiner Zeit voraus sind. Damit unsere Kunden schnellstmöglich davon profitieren können, bieten wir eine Umtauschaktion für unseren Netzanalysator PQ-Box 100 an.

Mehr erfahren

A. Eberle Quartal Highlights – 02/2022

Dieses Jahr ist mit einer freudigen Neuheit gestartet und wir haben im Sinne des geplanten Generationenwechsels in der Geschäftsleitung nachgerüstet.

Mehr erfahren

A. Eberle Quartal Highlights – 12/2021

Wir steuern aktuell schon auf das letzte Quartal zu, so dass es für Sie Zeit werden könnte, noch aktiv zu werden. Wir werden wie gewohnt in Kürze unsere Power Quality-Jahresendaktion starten!

Mehr erfahren

Messwertüberwachung für PQI-DA smart & PQI-DE verfügbar

Mit der Messwertüberwachung bieten wir dem Anwender die Möglichkeit, genau das zu Messen, was er braucht. Mehr Infos finden Sie in unserem Blog-Beitrag!

Mehr erfahren

A. Eberle Quartal Highlights – 09/2021

Wir steuern aktuell schon auf das letzte Quartal zu, so dass es für Sie Zeit werden könnte, noch aktiv zu werden. Wir werden wie gewohnt in Kürze unsere Power Quality-Jahresendaktion starten!

Mehr erfahren

Jahresendaktion 2021: PQ-Boxen

Wie gewohnt werden wir auch in 2021 unsere Power Quality-Jahresendaktion starten. Sichern Sie sich noch heute beim Kauf einer PQ-Box eine Ersparnis von bis zu 400€. Die Aktion läuft vom 01. Oktober bis zum 31. Dezember 2021.

Mehr erfahren

Kontaktanfrage:



Ihre Daten werden verarbeitet

a-eberle kontakt newsletter ×