Messtechnik von A. Eberle – wie immer seiner Zeit voraus!

Neuerungen in den „Technischen Regeln für die Beurteilung von Netzrückwirkungen“

In Deutschland, Österreich, Schweiz und Tschechien gilt für den Anschluss von Kundenanlagen an das öffentliche Netz die D-A-CH-CZ Richtlinie als Grundlage für die Bewertung der Ströme. Die „Technischen Regeln für die Beurteilung von Netzrückwirkungen“ (Teil A und Teil B)werden unter der Verantwortung des internationalen Arbeitskreises EMC & Power Quality (D-A-CH-CZ) erstellt und veröffentlicht. In den letzten Jahren wurde intensiv an einer neuen Fassung gearbeitet. Diese wesentlich umfangreichere Richtlinie ist vor kurzem veröffentlicht und mit vielen Neuerungen und detaillierten Vorgaben versehen worden.

Welche Auswirkungen haben die Änderung auf Anwender der Power Quality Messtechnik von A. Eberle?

Während die alte Fassung nur ungeradzahlige Stromharmonische bis zur Ordnungszahl 25 bewertet hatte, schließt die neue Richtlinie den gesamten Frequenzbereich bis 9kHz ein.

Geräte müssen den Bereich der Supraharmonischen von 2 kHz bis 9 kHz normkonform mit 200 Hz Bändern nach EN 61000-4-7 erfassen.

Die maximal zulässigen supraharmonischen Ströme einer ans Netz angeschlossenen Anlage kann man über die folgende Formel errechnen. Dabei ist zu beachten, dass die Formel für eine Netznennspannung für Un = 400 V anzuwenden ist. Für abweichende Spannungen kann linear umgerechnet werden.

I_{b zul}= \frac{1}{k_{b}}*\frac{3,3*b^{-0,52}*1 A}{(10,25-\frac{9kHz - b}{kHz})* (r+(1-r)*\frac{0,57MVA}{S_{k V}}}

Ibzul     zulässiger supraharmonischer Strom
kb       Resonanzfaktor für die Superharmonische mit der Mittefrequenz b
Skv      Kurzschlussleistung
b        Mittenfrequenz des Frequenzbandes b
r        Aufteilungsfaktor

Die gute Nachricht für unsere Kunden: Für sie ändert sich nichts!

Als Innovationsführer im Bereich der mobilen Power Quality Messgeräte ist unsere Messtechnik seiner Zeit immer voraus. Selbstverständlich erfüllen die mobilen PQ-Boxen, wie auch die fest installierten Power Quality Analysatoren PQI-DE und PQI-DA smart, diese Vorgaben bereits seit langer Zeit.

Auszug aus der Norm IEC 61000-4-7 (Oberschwingungsmessverfahren 2 kHz bis 9 kHz)
Beispiel Normauswertung PQ-Boxen der 200 Hz-Frequenzbänder

Sie haben Fragen?

Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns


Jetzt Kontakt aufnehmen

Das könnte Sie auch interessieren

LVRSys™-Niederspannungsregelung: Info-Tag mit Live-Demonstration in Rödermark

Wir danken allen Teilnehmenden, die unsere Live-Produkt-Demonstration des »LVRSys™-Niederspannungsregelsystems« in Rödermark zu einem ganz besonderen Tag gemacht haben!

Mehr erfahren

Neu von A. Eberle: »I-Sense« Abgangsmesstechnik für bis zu 16 Abgänge

I-Sense - Strom-Abgangsmessung für bis zu 16 Abgänge. Ab jetzt bestellbar.

Mehr erfahren

A. Eberle unterstützt FAU

A. Eberle unterstützt die diesjährige Exkursion des Lehrstuhls "Elektrische Energiesysteme" der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in die Schweiz.

Mehr erfahren

Neuer Partner in Asien: „Smart Siam Consulting Limited“

Wir stellen Ihnen unseren neuen Vertriebspartner "Smart Siam Consulting Limited" für die Märkte Thailand, Laos und Kambodscha vor!

Mehr erfahren

Von Ranga Yogeshwar geehrt – TOP 100 Innovator Award

TOP 100 Innovationspreis: A. Eberle von Ranga Yogeshwar, bekannter Fernsehmoderator und Wissenschaftsjournalist, geehrt.

Mehr erfahren

Besuch unseres Partners aus Kolumbien

Wir hatten das Vergnügen, unseren langjährigen Partner Digitron Ltda. aus Kolumbien bei uns in Nürnberg zu begrüßen!

Mehr erfahren

Kontaktanfrage:



Ihre Daten werden verarbeitet

a-eberle kontakt newsletter ×

Unsere Seminare &
Webinare

► Hier anmelden!

x