Fehlerortung in einfachen wie auch digitalen Ortsnetzstationen

EOR-3DS

Das EOR-3DS kombiniert Kurz- und Erdschlussortung in einem kompakten Gerät. Es überzeugt als klassischer Erdschluss- und Kurzschlussanzeiger, wie auch in seiner Anwendung als Digitalisierungseinheit für Ortsnetzstation. Mit dem Gerät lassen sich die Vorteile vieler verschiedener Ortungsverfahren nutzen und durch eine Priorisierung und somit Gewichtung perfekt miteinander kombinieren. Das macht das EOR-3DS zu einem einzigartigen Helfer bei der Kurz- und Erdschlussortung in klassischen wie auch digitalen Ortsnetzstationen.

Weitere Fragen oder Anfrage starten? Klicken Sie einfach auf «Produkt Anfragen»

Bitte beachten: Sie befinden Sich auf der Homepage unserer Tochter A. Eberle Schweiz AG. Ihre Anfrage wird direkt an die A. Eberle Schweiz AG weitergeleitet.

Die Vorteile des EOR-3DS als Kurzschluss- und Erdschlussanzeiger

Viele Ortungsverfahren

integriert in einem Gerät

Der Erd- und Kurzschlussanzeiger bietet sowohl für kompensierte Netze, als auch für isolierte Netze eine Vielzahl an Ortungsverfahren an, die zudem priorisiert werden können:

Kompensierte Netze:

  • Erdschlusswischerverfahren durch Einsatz des qu2 und qui Verfahrens für einmalige Fehler, intermittierende Fehler(qui) und Fehler in Ringen mit großen Kreisströmen (qu2), Fehlerwiderständen im kOhm Bereich ortbar
  • Wattmetrisches Verfahren bzw. cos(φ): Auswertung der Wirkleistungsrichtung, Wattreststromerhöhung
  • Oberschwingungsverfahren mit Bewertung der zugehörigen Leistungsrichtung für eine frei wählbare Frequenz
  • Pulsortung
  • Gerichteter oder ungerichteter Kurzschlussanzeiger mit einstellbarer Rückstellzeit

Isolierte Netze:

  • Erdschlusswischerverfahren durch Einsatz des qu2 und qui Verfahrens für einmalige Fehler, wiederzündende Fehler (qui) und Fehler in Ringen mit großen Kreisströmen (qu2)
  • Blindleistungsrichtung bzw. sin(φ) Verfahren
  • Gerichteter oder ungerichteter Kurzschlussanzeiger mit einstellbarer Rückstellzeit

Enorm hohe Flexibilität

durch freie Programmierbarkeit

Über die Programmiersprache LUA können im EOR-3DS kundenspezifische Funktionen umgesetzt werden. Via Ethernet können hierbei auch Informationen zwischen mehreren EOR-3DS direkt ausgetauscht werden und darauf aufbauend Funktionen realisiert werden, bspw. Überwachungsfunktionen für das Schalten in Kompaktschaltanlagen.

Leittechnikprotokolle (SCADA)

passend für jede Anwendung

Das EOR-3DS stellt eine große Zahl an verschiedenen Protokollen zur Verfügung, die einzeln oder auch parallel genutzt werden können, inklusive IIoT Protokollen via *MQTT.

Mithilfe der Modbus-Master Funktion kann das EOR-3DS außerdem bis zu 6 Geräte (herstellerunabhängig!) über Modbus RTU als Modbus-Slaves anbinden und die Daten in ein beliebiges anderes unterstütztes Protokoll übersetzen.

Somit ist das EOR-3DS auch als Leittechnik-Gateway bzw. RTU nutzbar.

Folgende Protokolle stehen zur Verfügung:

  • MQTT* IIoT / Management & Operations (inkl. Verschlüsselung mit kundenspez. Zertifikaten)
  • IEC 60870-5-101 / 104
  • IEC 60870-5-103 inklusive Störschriebe
  • DNP 3.0
  • IEC 61850 GOOSE
  • Modbus RTU bzw. TCP
  • Modbus Master für bis zu 6 Geräte

Netzzustand immer im Blick

flexibel in der Wahl Ihrer Sensoren

Sehen Sie die Gefahr von Netzengpässen durch den starken Zubau dezentraler Erzeuger oder Lasten wie Elektromobilität? Dann überwachen Sie Ihre Mittelspannungsebene genau, um Trends im Auge zu behalten.

Unser EOR-3DS ist optimiert für die modernen und hochgenauen Kleinsignalsensoren aller maßgeblichen Hersteller am Markt (Siemens, ABB, Zelisko, Greenwood Power, uvm.). Natürlich gibt es daneben auch die Möglichkeit der Spannungsmessung parallel zu einem kapazitiven Spannungsprüfgerät (z.B. Capdis / WEGA). Hierdurch besteht die Möglichkeit aus der Tiefe des Netzes präzise Strom-, Spannungs- und Leistungsmesswerte zu ermitteln.

Auch in der klassischen Wandlerwelt zu Hause

Das EOR-3DS kann nicht nur parallel zu einem kapazitiven Spannungsprüfgerät (z.B. Capdis oder WEGA) bzw. über Kleinsignalsensoren die Spannung erfassen. Auch der Anschluss eines klassischen Spannungswandlers mit 100V AC / 110V AC Sekundärspannung ist über den U10-Adapter möglich.

Gleiches gilt für die Stromerfassung. Neben den Kleinsignaleingängen können durch die C21/C25 Adapter klassische Stromwandler mit 1A / 5A Sekundärstrom am EOR-3DS angeschlossen werden.

Mit dem EOR-3DS fit für die Zukunft

durch IT-Security inkl. Benutzermanagement

Die Parametriersoftware AEToolbox kommuniziert verschlüsselt mit den EOR-3DS Kurzschluss- und Erdschlussanzeigern. Zudem können über ein Nutzer/Rollen Konzept die Geräte passwortgeschützt eingerichtet werden. Hierbei können der Zugriff via TCP (AEToolbox) und Frontpanel des EOR-3DS getrennt voneinander konfiguriert werden. Darüber hinaus stellt das EOR-3DS ein vollständig implementiertes Zertifikatshandling für die verschlüsselte Kommunikation mit IIoT Software (via MQTT-Protokoll) zur Verfügung.

*MQTT (ursprünglich MQ Telemetry Transport) ist ein Netzwerkprotokoll der Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) aus dem Bereich des „Internet of Things“ (IoT), das die Übertragung von Telemetriedaten in Form von Nachrichten zwischen Geräten ermöglicht, in der Elektrotechnik insbesondere die Anbindung von Sensoren und Aktoren. Seit 2013 wird MQTT über die Organization for the Advancement of Structured Information Standards (OASIS) als Protokoll des IoT standardisiert.

Die Vorteile des EOR-3DS als Digitalisierungseinheit von Ortsnetzstationen

» Die Schaltzentrale der digitalen Ortsnetzstation «

Das EOR-3DS in der digitalen Ortsnetzstation vereint die klassische Erdschluss- und Kurzschlussortung mit den notwendigen digitalen Schnittstellenfunktionen. Dadurch wird aus einem Kurz- und Erdschlussanzeiger eine völlig neue Klasse an Gerät:

Das EOR-3DS als Digitalisierungseinheit von Ortsnetzstationen


Die digitale Ortsnetzstation ist für Verteilnetzbetreiber ein entscheidender Bestandteil für die Automatisierung, Überwachung und den effizienten Betrieb ihrer Netze. Diese digitalen Ortsnetzstationen werden ein wesentliches Element des intelligenten Netzes der Zukunft sein. Infolgedessen stehen die Verteilnetzbetreiber vor neuen Herausforderungen wie dem groß angelegten Roll-out von vernetzten Geräten, die über das gesamte Versorgungsnetz verteilt sind. Das EOR-3DS in seiner Funktion als Digitalisierungseinheit für Ortsnetzstationen ermöglicht Verteilnetzbetreibern, die digitale Ortsnetzstation in hoher Anzahl zukunftsfähig in deren Netzen zu betreiben.

Digitale Ortsnetzstationen zukunftsfähig implementieren

Das EOR-3DS in seiner Funktion als Digitalisierungseinheit

  • Management & Operations Funktionen (*MQTT-Protokoll):
  • Reduziert Ihre Betriebskosten durch die Unterstützung von Massenparametrierung und Firmware-Updates aus der Ferne
    • Massen-Fernparametrierung, Massen-Over-the-Air-Firmware-Update
    • Spart Wartungszeit und -kosten
    • Skalierbar auf Tausende von Geräten im Rollout
  • SCADA / Leittechnik & IIoT-Kommunikation (*MQTT-Protokoll):
  • Sorgt für Transparenz und Flexibilität im Netz durch Fernsteuerung und Messwerterfassung
    • Zeichnen Sie Mittelspannungsmesswerte über hochgenaue Kleinsignalsensoren auf
    • Verteilen Sie Messwerte über SCADA / Leittechnik und IIoT-Kommunikation
    • Erhalten Sie reale Daten für akkurate Zustandseinschätzung auf allen Spannungsbereichen
  • Fern gemeldet & Ferngesteuert:
  • Erhöht den Netzautomatisierungsgrad
    • Fehlerortung und Eingrenzung des Fehlerortes durch Fernmeldung aller Geräte
    • Fernschaltung aller Kabelfelder und Erfassung aller Schalterstellungen und Fernbedienungsschalter
    • Zukunftssicher für höhere Autonomie-Funktionen (freie Programmierbarkeit)
  • IT-Security:
  • Erfüllt höchste Ansprüche durch verschlüsselte Kommunikation mit Zertifikatsmanagement
    • Verschlüsselte Kommunikation mit der Parametrier-Software AEToolbox
    • Verschlüsselte Kommunikation der MQTT-Protokolle
    • Zertifikatshandling inkl. signiertem Herstellerzertifikat und bis zu 5 zusätzlichen Betreiberzertifikaten

*MQTT (ursprünglich MQ Telemetry Transport) ist ein Netzwerkprotokoll der Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) aus dem Bereich des „Internet of Things“ (IoT), das die Übertragung von Telemetriedaten in Form von Nachrichten zwischen Geräten ermöglicht, in der Elektrotechnik insbesondere die Anbindung von Sensoren und Aktoren. Seit 2013 wird MQTT über die Organization for the Advancement of Structured Information Standards (OASIS) als Protokoll des IoT standardisiert.

Offizielle Einweihung: das EOR-3DS in der digitalen Ortsnetzstation
»FF-U 2.0« bei Netze BW

Q&A mit Produktmanager EORSys, Gerald Jacob (A. Eberle GmbH & Co. KG)

Sie haben Fragen zum EOR-3DS?

Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter!


Kontakt aufnehmen

Weitere Produkte für die Kurzschluss- & Erdschlussortung

Entdecken Sie unsere Produktvielfalt

Neuigkeiten aus der Produktgruppe

EORSys – News

Applikationsbericht

Kosteneffizientes Management Digitaler Ortsnetzstationen: das EOR-3DS als Digitalisierungseinheit für Ortsnetzstationen

23. August 2023

Digitale Ortsnetzstationen werden für Verteilnetzbetreiber zu einem Schlüsselelement für die Automatisierung, die Überwachung und den effizienten Betrieb ihrer Netze. Lesen Sie in diesem Fachbericht[…]

Mehr erfahren

Blogpost

Startschuss Massenrollout der digitalen Ortsnetzstation bei Netze BW

31. Juli 2023

Unser Produktmanager Gerald Jacob (EORSys) mit einem kurzen Q&A auf der offiziellen Kick-Off-Veranstaltung der digitalen Sekundärstation FFU 2.0 beim großen deutschen DSO «Netze BW GmbH» in Stuttgart,[…]

Mehr erfahren

Produktneuheit

Produktauslauf: Stromeinspeisung CI zum 30.06.2023

14. Juli 2023

Das Produkt Stromeinspeisung CI ist zum 30.06.2023 ausgelaufen und nicht mehr bestellbar.[…]

Mehr erfahren

Blogpost

Neu von A. Eberle: EOR-3DS – der Kurz- und Erdschlussanzeiger für die zukunftsfähige Ortsnetzstation

27. März 2023

Neuer kombinierter Erdschluss- und Kurzschlussanzeiger EOR-3DS: AB JETZT BESTELLBAR[…]

Mehr erfahren

Produktneuheit

Produktankündigung: Kurz- und Erdschlussortung EOR-1DS freigegeben zum 05.08.2022

8. August 2022

Neuer kombinierter Erdschluss- und Kurzschlussanzeiger EOR-1DS: AB JETZT ERHÄLTLICH[…]

Mehr erfahren

Blogpost

Verkaufsfreigabe Kombinierter Erdschluss- und Kurzschlussanzeiger EOR-1DS

5. August 2022

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass das Produkt „Kombinierter Erdschluss- und Kurzschlussanzeiger EOR-1DS“ seit heute offiziell bestellbar ist. […]

Mehr erfahren

Produktneuheit

Produktauslauf: Hutschienenversion EOR-3D (Merkmal B02) zum 30.06.2020

12. April 2022

Das EOR-3D mit Merkmal B02 (Artikelnummern: 119.8500 bis 119.8584) ist aktuell für den Produktauslauf geplant.[…]

Mehr erfahren

Produktneuheit

Produktauslauf: Kurz- und Erdschlussortung EOR-1D zum 31.03.2022 (Nachfolger wird EOR-1DS)

12. April 2022

Produktänderungen, aber auch Produktabkündigungen, dienen hauptsächlich der kontinuierlichen Produktverbesserung bzw. der Stabilisierung der Produktgruppe mit Blick auf Hard-, Firmware und zugehörige[…]

Mehr erfahren

Produktneuheit

Produktpflege / Nachfolgegerät: EOR-3D Industriegerät (B01) & EOR-3D compact (B03) werden zum wesentlich optimierten EOR-3DS (B04)

12. April 2022

Das EOR-3D mit Merkmal B01 bzw. B03 (Artikelnummern: 119.80xx bis 119.82xx.xx) ist aktuell für den Produktauslauf geplant.[…]

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 21: Der Einfluss des Übergangswiderstandes an der Erdschlussstelle auf die Verlagerungsspannung UEN in kompensierten Netzen

30. August 2021

Der Erdschluss in kompensierten Netzen wird in der Regel ohne Übergangswiderstand (RF = 0) an der…[…]

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 18: Wischerrelais für hochohmige, intermittierende und wiederzündende Erdschlüsse (Teil 2)

26. August 2021

Für die Betrachtung des stationären Erdschlusses kann auch Bild 3 verwendet werden. In einem…[…]

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 17: Wischerrelais für hochohmige, intermittierende und wiederzündende Erdschlüsse (Teil 1)

26. August 2021

Die Statistik zeigt, dass Erdschlüsse einen großen Anteil der Netzfehler ausmachen. Konventionelle…[…]

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 15: Erdschlussortung nach dem Oberschwingungsverfahren (Teil 2)

26. August 2021

Für die Untersuchung des Verhaltens der Oberschwingungsströme und -spannungen im gelöschten Netz…[…]

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 14: Erdschlussortung nach dem Oberschwingungsverfahren (Teil 1)

26. August 2021

Für die folgenden Betrachtungen wird ein Netz mit drei Abgängen und einem Erdschluss im Leiter 1 im…[…]

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 12: E-Spulen Regelung: Resonanzkurvenverfahren – Ortskurvenverfahren

26. August 2021

In „gelöschten Netzen“ wird der Strom über die Fehlerstelle mit Hilfe einer Erdschlusslöschspule…[…]

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 6: Erfassung von Erdschlusswischern

19. August 2021

Bei Erdschluss eines Leiters laufen mit Erdschlussbeginn drei Vorgänge gleichzeitig ab…[…]

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 3: Die E-Spule im Allgemeinen

19. August 2021

Verwendung, Einstellung und Einfluss der E-Spule auf die Ortung von Erdschlüssen soll hier kurz…[…]

Mehr erfahren

Kontaktanfrage:



Ihre Daten werden verarbeitet

a-eberle kontakt newsletter ×