Stellungsmelde-Interface

REG-FA

Produktübergreifend

Applikationsberichte
Berechnungsprogramme

Verwendung der Interface-Baugruppe

Das Stellungsmelde-Interface REG-FA passt die Stellungsmeldung der Schließkontaktreihe eines Stufenschalters mit AWZ-Code an das Spannungsregelsystem REGSys an.

Eine externe Hilfsspannung speist die Schliesskontaktreihe; sie ist mit den Anschlüssen ‚AWZ U+‘ und ‚AWZ GND‘ des REG-FA zu verbinden. Schaltkontakte geben die Signale A1, A2, A3 bzw. A10, A20, A30 an das REG-FA weiter und werden mittels Codewandler in den BCD-Code übersetzt. Ausgänge steuern zum einen die BCD-Eingänge des REG-D an und 6 Relaiskontakte stellen den BCD-Code zur weiteren Verwendung bereit.

  • Bis zu 39 Schaltstellungen werden in den BCD-Code übersetzt
  • Die Leitungslänge zwischen dem Stufenschalter und REG-FA kann maximal 100 m betragen
  • Störunterdrückung durch optische Trennung der Eingänge
  • Relaiskontakte mit AC 250 V 2 A, DC 220 V 150 W
  • Großer Hilfsspannungsbereich des Netzteils

Sie haben Fragen?

Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns


Jetzt Kontakt aufnehmen
a-eberle kontakt newsletter ×