Verlagerungsspannung im Drehstromnetz

Info-Brief Nr. 5

Verlagerungsspannung im Drehstromnetz

Bei symmetrischem Netzbetrieb und Ungleichheit der Impedanzen in der Verbraucherschaltung sind die Sternspannungen der beiden Schaltungen und somit auch die Sternpunkte nicht mehr deckungsgleich.

Zwischen den Sternpunkten besteht eine Spannungsdifferenz, die als Verlagerungsspannung bezeichnet wird und deren Höhe von der Ungleichheit der Impedanzen in der Verbraucherschaltung abhängt.

verlagerungsspannung-Drehstrom-Dreileitersystem
Zeiger der Spannungen im Drehstrom-Dreileitersystem

Drehstrom-Dreileiternetz

Die geometrische Summe der komplexen Effektivwerte der Leiterströme (siehe Bild 2) ist null und somit gilt:

\frac{\underline{U}_{1N}+{\underline{U}_{NN''}}}{{\underline{Z}''_{1}}}+\frac{\underline{U}_{2N}+{\underline{U}_{NN''}}}{{\underline{Z}''_{2}}}+\frac{\underline{U}_{3N}+{\underline{U}_{NN''}}}{{\underline{Z}''_{3}}}=0

Daraus ergibt sich:

\underline{U}_{NN''} = \frac{1}{3}[(\underline{U}_{1N''}+\underline{U}_{2N''}+\underline{U}_{3N''})-(\underline{U}_{1N}+\underline{U}_{2N}+\underline{U}_{3N})]

Bei symmetrischem Netzbetrieb ist U1N+ U2N+ U3N = 0 und somit die Spannung UNN“ gleich der Nullkomponente U0, die deshalb ebenso als Verlagerungsspannung bezeichnet wird.

\underline{U}_{NN''}=\frac{1}{3}(\underline{U}_{1N''}+\underline{U}_{2N''}+\underline{U}_{3N''})

Dann gilt auch:

\underline{U}_{NN''}=-\frac{1}{3}[\underline{I}_{1}(\underline{Z}^{''}_{2}-\underline{Z}^{''}_{1})+\underline{I}_{3}(\underline{Z}^{''}_{2}-\underline{Z}^{''}_{3})]

Der Einflusseffekt

Der Einflusseffekt auf die Verlagerungsspannung von ungleichen Impedanzen der Verbraucherschaltung (die wiederum ungleiche Stromstärken bewirken) ist bei dieser Formel direkt erkennbar.

verlagerungsspannung-formel

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns!


Jetzt Kontaktaufnehmen

Neuigkeiten aus den Produktgruppen

Power Quality – News

Schulungsvideo

»PQMobil« Schulungsvideo 1: Erste Schritte mit der PQ-Box

In diesem Video wird detailliert gezeigt, wie Sie die PQ-Box anschließen und Messungen aufzeichnen können. Anschließend wird die Software WinPQ mobil verwendet, um die Messdaten zu visualisieren, zu analysieren und einen Bericht zu erstellen.

Mehr erfahren

Wissensbeitrag

Differenzstrommessung

In diesem Beitrag erfahren Sie, was Differenzstrommessung & Differenzstromüberwachung sind und warum es wichtig ist, Differenzstrom zu messen.

Mehr erfahren

Wissensbeitrag

Power Quality

Versorgungsqualität sicher im Blick: Definition, Bewertungskriterien, Videoserie und mehr zum Thema Power Quality. Viel Spaß beim Lesen!

Mehr erfahren

Wissensbeitrag

Blindleistung – Definition, Berechnung und Messung

Die Schlüsselrolle der Blindleistung in der Elektrotechnik: Definition, Berechnung, Messung und die Unterschiede zu Wirkleistung und Scheinleistung. Erfahren Sie, wie Blindleistung die Effizienz von Stromnetzen beeinflusst und die Energieübertragung formt.

Mehr erfahren

Wissensbeitrag

Was ist Scheinleistung und wie wird diese berechnet?

Scheinleistung ist ein Begriff aus der Elektrotechnik, der die scheinbare Leistung in einem Wechselstromsystem beschreibt. Sie setzt sich aus der Wirkleistung (die tatsächlich genutzte Leistung) und der Blindleistung (die nicht für die Arbeit genutzte Leistung) zusammen. Die Einheit der Scheinleistung ist Voltampere (VA).

Mehr erfahren

Wissensbeitrag

Bereit für das Smart Grid der Zukunft?

Alle Infos rund um Smart Grid/Intelligente Stromnetze, die Technologie dahinter, Vorteile, Nachteile, Herausforderungen und der aktuellen Verbreitung.

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 24: Integrationsleitfaden zur Vermessung einer Erzeugungsanlage (EZA) nach VDE-AR 4110 und VDE-AR 4120

Auch nach dem Ablauf der Übergangsfristen zur Zertifizierung von Erzeugungsanlagen (EZA) nach ...

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 23: Richtung von Harmonischen Verursacher von Harmonischen im Energienetz

Die Leistungsflussrichtung von Oberschwingungen ist durch das Vorzeichen...

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 25: Definition der Leistungsmessgrößen nach den Normen DIN 40110-2 und IEEE 1459

Das Angebot an elektronischen Messmitteln zur digitalen Messung von Leistungsgrößen ist...

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 19: Die Bewertung der Spannungsqualität und Erfassung von Netzstörungen im Mittelspannungsnetz

Das Interesse für eine permanente Überwachung der Spannungsqualität im Mittelspannungsnetz nimmt...

Mehr erfahren

Infobrief

Info-Brief Nr. 8: Scheinleistung und Blindleistung in Drehstromnetzen

Das Angebot an elektromechanischen und elektronischen Messmitteln in Analog- und Digitaltechnik zur...

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Ferraris Zähler vs. Digital Zähler

In diesem Fachbericht wird die Analyse einer Leistungsmessung bei einem großen Industriekunden durchgeführt. Der Kunde verzeichnet sehr große Ströme und Spannungen der fünften Harmonischen während der Produktionszeit, was zu einer schlechten Spannungsqualität führt.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Winkelbestimmung von Spannungs- und Stromharmonischen in der Praxis

Heute gibt es kaum mehr Verbraucher, welche einen rein sinusförmigen Strom aus dem Energienetz beziehen. Sobald eine Anlage einen Strom nicht sinusförmig bezieht, sind zusätzlich zur Grundschwingung, Stromharmonische vorhanden. Diese Stromharmonischen erzeugen über die Netzimpedanz im Netz entsprechende Spannungsabfälle und somit Spannungsharmonische.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Alles Supra bei Ihnen im Netz?

Die heutigen Geräte und Betriebsmittel wie Schaltnetzteile, durch Frequenzumrichter geregelte Antriebe, Ladeeinrichtungen für E-Mobile oder LED-Beleuchtungen arbeiten intern mit hohen Taktfrequenzen, um Leistungen effizient zu regeln. Diese können sowohl zu leitungsgebundenen als auch zu feldgebundenen (eingekoppelten) Beeinflussungen im Energienetz führen. In diesem Fachbericht erläutern wir Ihnen, wie Sie diese Verursacher von Störeffekten im Netz mit geeigneter Messtechnik detektieren können.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Power Quality Messung/Analyse: Tipps und Tricks II

Nützliche Tipps & Tricks im Umgang mit Power Quality Messgeräten und typische Anwenderfehler – Teil zwei! Dieser Artikel bietet tiefere Einblicke in die Power Quality sowie praktische Tipps und Anwendungsbeispiele für die Analyse der Netzqualität.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Power Quality Messung/Analyse: Tipps & Tricks I

Praktische Tipps & Tricks im Umgang mit Power Quality Messgeräten und typische Anwenderfehler - jetzt in unserem zweiteiligen Beitrag! In diesem Beitrag erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks zur Durchführung von Power Quality-Messungen. Es wird erläutert, welche Anschlussfehler gemacht werden können und welche Vorüberlegungen vor dem Einsatz eines Messgeräts getroffen werden sollten.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Vier Wege um Strom zu messen

Im folgenden Fachbericht werden verschiedene Methoden zur Messung von Strom untersucht. Es wird darauf eingegangen, wie Ströme mithilfe von Netzanalysatoren und Stromzangen erfasst werden. Weiter findet ein Vergleich der jeweiligen Vorteile und Nachteile der verschiedenen Mess-Technologien und -Methoden statt.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Cos phi vs. Leistungsfaktor – Praxis

Dieser zweite Fachbericht zum Thema Blindleistung und insbesondere der Verzerrungsblindleistung ergänzt den ersten Beitrag "Cosphi vs. Leistungsfaktor - Theorie". In diesem Beitrag wird mit einem Netzanalysator (PQ-Box 200) die Spannung und der Strom einer Glühlampe in einer Onlinemessung gemessen.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Cos phi vs. Leistungsfaktor – Theorie

In diesem Fachbericht wird die Unterscheidung zwischen dem Leistungsfaktor und dem Cosinus Phi diskutiert. Der Cosinus Phi, früher häufig als das Verhältnis von Wirkleistung zu Scheinleistung bekannt, hat jedoch heute bei vielen Verbrauchern eine andere Bedeutung.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Innovative und wirtschaftliche «Systemlösungen» im Zeitalter der Transformation der Energienetze

Durch die Transformation der Energiewirtschaft entstehen komplexe Energienetze mit volatilen Lastflüssen und wechselnden Lastflussrichtungen. Netzrückwirkungen müssen auf ein verträgliches Maß reduziert werden, um Störungen zu vermeiden.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Netzrückwirkungen stören Schutzeinrichtungen

In einem Foto- und Designstudio, angesiedelt in einem großen Industriepark, löste ein Fehlerstrom-Schutzschalter (RCD) sehr häufig aus. Aufgrund der permanenten Stromausfälle konnte diese Firma an vielen Tagen pro Monat nicht vernünftig arbeiten. Lesen Sie hier, wie wir dieses Problem beheben konnten.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Normgerecht Probleme der Spannungsqualität messen und auswerten

Der folgende Bericht zeigt auf, wie durch das Zusammenspiel einer PQ-Box und der Software WinPQ mobil die Bewertung der Störpegel an einer Messstelle im Vergleich zu zugelassenen Netznormen möglich ist.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Messbericht: Ausfall von Produktionsmaschinen bzw. Auslösung eines Leistungsschalters infolge von Spannungseinbrüchen

In einem Industrienetz kommt es durch das Auslösen von Leistungsschaltern gelegentlich zu Ausfällen von großen Produktionsmaschinen. Der Betreiber des Industrienetzes möchte durch eine Messung mit einem unserer Power Quality Netzanalysatoren die Ursache des Auslösens der Leistungsschalter ermitteln.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Spannungsqualität messen: die 3. Harmonische in der Praxis

Dieser Applikationsbericht soll anhand einer typischen Messung im Netz veranschaulichen und aufzeigen, was bei Power Quality Messungen zu beachten ist.

Mehr erfahren

Applikationsbericht

Power Quality Messungen: Der N-Leiter & harmonische Oberschwingungen

Was sind Harmonische überhaupt, wie kommen diese zustande und welchen Einfluss haben sie auf den Neutralleiter?

Mehr erfahren

Kontaktanfrage:



* Pflichtfelder

Ihre Daten werden verarbeitet

a-eberle kontakt newsletter ×

Unsere Seminare &
Webinare

► Hier anmelden!

x